Wasserkraftwerk Eisenbahnerwehr, Augsburg
Wasserkraftwerk Eisenbahnerwehr, Augsburg
Fischtreppe, Ostbevern
Fischtreppe, Ostbevern
Siedlungswasserwirtschaft, in jeder Stadt
Siedlungswasserwirtschaft, in jeder Stadt

05 Wasserbau und Siedlungswasserwirtschaft

Die Wasserwirtschaft unterteilt sich in zwei große Bereiche, die Siedlungswasserwirtschaft und den Wasserbau.

Ingenieure in der Siedlungswasserwirtschaft planen die Aufbereitung, Speicherung, Verteilung von Trinkwasser und die Ableitung von Schmutz- und Regenwasser sowie auch die Behandlung von Abwasser und Klärschlamm im Umfeld von Siedlungen. Wasserbauingenieure sind Spezialisten im Bereich des Hochwasserschutzes und des Gewässerausbaus. Außerdem bauen Ingenieure der Wasserwirtschaft Kanäle, Regen- und Hochwasserrückhaltebecken, Kläranlagen, Häfen, Schleusen, Talsperren, auch künstliche Inseln oder Wehre mit Fischtreppen.

Wehre als Bauwerke in Fließgewässern dienen der Verminderung der Fließgefälle und helfen, den Geschiebe-transport zu verringern. Mit dem Bau von künstlichen Fischaufstiegen wird die ehemals natürliche Fischdurchgängigkeit an Wehranlagen wiederhergestellt. Die Lock- oder Leitströmung weist den Fischen den Weg zurück an ihre Geburtsstätten. Bauingenieure in der Wasserwirtschaft sind auch tierlebenswichtig.