NRW sucht die Superbrückenbauer

Leonardo da Vinci (1452-1519) war nicht nur ein genialer Wissenschaftler und Maler, sondern auch ein begnadeter Ingenieur. Er hat u.a. Fluggeräte, Zahnräder, Getriebe und eine eigene Brücke erfunden. Wir haben aus der Leonardo-Brücke einen Wettbewerb gemacht.

Die Kernfrage des Wettbewerbs lautet: Welches Team von 4-8 Schülern baut eine Brücke nach einem Original-Entwurf von Leonardo da Vinci am schnellsten nach? Die besondere Herausforderung dabei: Die Brücke setzt sich aus gleichen Holzteilen zusammen. Sie entsteht und hält allein durch geschicktes Zusammenfügen und Verkeilen der Balken. Werkzeug und Verbindungsmittel sind nicht vorhanden, weil nicht nötig.

Die Teilnehmer bekommen eine Konstruktionszeichnung als Anleitung sowie Bauhelme und Handschuhe ausgeteilt, und dann geht es los. Nur wer im Team gut kommuniziert und sich genau abstimmt, kann die Aufgabe überhaupt lösen – und eine gute Zeit erreichen.

Es scheint so, als sei die Mischung aus spielerischer Aneignung von Ingenieurtechnik und Spaß am Teamwork für die Teilnehmer ziemlich attraktiv. Denn wir haben mit der "Leonardo-Brücke" mittlerweile gut 30.000 Schüler erreicht. Tendenz: rasant steigendes Interesse.

Kurzinfo zum Projekt als PDF

Video zum Projekt

zurück zur Projektübersicht

mehr für Schüler und Lehrer